Zur ausführlichen Information über meine Bücher besuchen sie auch meine Website catharina-aanderud.de
   
     
   
Weniger ist mehr:
Zurück zum
eigenen Maß
Schatz, wie war der
Tag auf dem Sofa?
Weniger
ist mehr
Die Gesellschaft
verstößt ihre Kinder
   

Catharina Aanderud
Weniger ist mehr

Zurück zum eigenen Maß
Classicus Verlag Gmbh, 2011

ISBN-10: 3942848163
ISBN-13: 978-3942848169

 

Zurück zum eigenen Maß

Umgeben von einem nie zuvor da gewesenen Überfluß an Konsumgütern und

Informationen sind wir unversehens in die Situation des Zauberlehrlings

geraten: Nicht mehr wir beherrschen die Dinge, sondern sie uns! Die atemlose

Jagd nach immer mehr macht uns jedoch nicht unbedingt glücklicher,

sondern beeinträchtigt immer mehr unsere Lebensqualität. Statt jedem Trend

hinterher zu hecheln, brauchen wir wieder ein Gefühl für das eigene Maß,

sonst verlieren wir unsere innere Balance und Souveränität. Wo wir unsere

Mitte nicht bewußt kultivieren, wird sie von anderen kolonisiert.

Leseprobe von "Weniger ist mehr" als PDF-Dokument

Lesen Sie den Pressetext zu "Weniger ist mehr" als PDF

     
   

Catharina Aanderud
»Schatz, wie war dein
Tag auf dem Sofa?«
Hausfrau - die Unterschätzte
Familien-Managerin
Goldmann Verlag, 2008

ISBN-10: 9783442169825
ISBN-13: 978-3442169825

 

Die Rolle der Hausfrau - Aktuelles Medienthema!

»Und was machen Sie so - beruflich?« Diese Frage löst bei vielen Frauen

Unsicherheit aus. Sie sind ja »nur« Hausfrau. Dabei gibt die Antwort einer

selbstbewussten Mutter in einem bekannten Werbespot die Richtung vor:

»Ich führe ein sehr erfolgreiches kleines Familienunternehmen.«

Catharina Aanderud diskutiert vorurteilsfrei Möglichkeiten, wie der

Hausfrauenrolle angemessene Wertschätzung zukommen kann. Dazu zählt

die Frage, ob Hausfrauen ein Gehalt gezahlt werden sollte, das deren

vielfältige Aufgaben einer »Familien-Managerin« würdigt. Hier sind auch

Politik und Wirtschaft gefordert. Am Anfang steht jedoch die Anerkennung

des umfassenden Jobs, den Frauen tun, die sich um Kinder und Haushalt

kümmern: Sie sind gleichzeitig Psychologin, Pädagogin, Motivations-

trainerin, Coach, Ernährungsexpertin ... Höchste Zeit für die Anerkennung,

die Frauen zusteht!

Lesen Sie das Inhaltsverzeichnis als PDF-Dokument

Lesen Sie die Pressestimmen zu »Schatz, wie war dein
Tag auf dem Sofa?«

     

Catharina Aanderud
Weniger ist mehr
Zurück zum einfachen Leben
Kabel Verlag, Hamburg 1998

z. Zt. vergriffen
Nachdruck für 18,00 Euro
über die Autorin zu beziehen

 

»Engagiert streitet die Autorin in ihrem nachdenklichen Buch
für ihre Thesen, und sie hat die Fakten auf ihrer Seite.«
Berliner Morgenpost
Berliner Morgenpost Berliner Berliner Morgenpost

 

Runter von der Überholspur

Blicken wir auf unsere Gesellschaft so ist der vorherrschende Eindruck der

eines »Zuviel« auf allen Ebenen, in allen Bereichen: Zu viel zu essen, zu viele

Erlebnisse, zu viele unnütze Informationen, zu viel Arbeit, zu viel Stress,

zu viel Konsum. Zu voll der Kopf, zu leer das Herz. Weil uns die eigenen Maßstäbe

abhanden gekommen sind, werden wir immer leichtere Beute für den allerletzten

Schrei.

Inzwischen beginnt eine kleine, aber wachsende Zahl von Menschen zu merken,

wie der Überfluss unsere Wohnungen verstopft und unser Leben vermüllt. Ganz

offensichtlich macht unser suchtartiges Arbeits- und Konsumverhalten uns

keineswegs glücklicher. Nur durch ein radikales Infragestellen unserer Arbeits-

und Lebensbedingungen erobern wir unsere Innenwelt zurück, die ansonsten der

allgegenwärtigen Vermarktung zum Opfer fallen wird. Um dem »Terror der

Ökonomie« etwas entgegenzusetzen und ein sinnvolles, erfülltes Leben zu führen,

müssen wir uns auf die Sinnsuche einlassen. Einen anderen Weg gibt es nicht.


Lesen Sie das Inhaltsverzeichnis als PDF-Dokument



Lesen Sie dazu auch den Artikel »Die Suche nach Maß und Mitte«

aus dem HAMBURGER ABENDBLATT.

     

Catharina Aanderud
Die Gesellschaft verstößt ihre Kinder
Werteverlust und Erziehung
Wilhelm Heyne Verlag, München 1997

z. Zt. vergriffen
für 10,00 Euro
über die Autorin zu beziehen

 

»Ein wichtiges Buch für alle moderen Mütter
Cosmopolitan Cosmopolitan Cosmopolitan Cosmopolitan

»Zustimmung auf der ganzen Linie
Hamburger Abendblatt Hamburger Abendblatt

»Das Buch greift ein Thema auf, das
zur Auseinandersetzung herausfordert

Psychologie Heute Psychologie Psychologie Heute

 

Den Spiegel vorgehalten

Unsere Gesellschaft ist in einem bedenklichen Zustand. Egoismus und Werteverfall

sind Symptome, die jeder tagtäglich spürt und beklagt. Am härtesten trifft dieses

Klima sozialer Kälte die Familien. Wo Mütter eine Geringschätzung ihrer Arbeit

erfahren und die Freizeitpapis sich aus der Erziehungsverantwortung ausklinken,

wo Familien zerfallen und der Erziehungsauftrag ständig delegiert wird, muss es

einfach zu einer sozialen und geistigen Verwahrlosung kommen.

Catharina Aanderud ist ein aufrüttelndes Buch gelungen, das zeigt, wie weit wir

schon vorangekommen sind auf dem Weg, unsere Zukunft zu verspielen. In einem

leidenschaftlichen Plädoyer zeigt die Autorin, dass eine Hinwendung nach Innen

notwendig ist.

Ein stärkeres Verantwortungsbewusstsein jedes Einzelnen für die Folgen seines

Handelns müssen zuerst von den Erwachsenen praktiziert werden, bevor Kinder sie

nachahmen können. Letztlich ist es die von uns so sträflich vernachlässigte sinngebende

Dimension, in der der Schlüssel zu einer gesellschaftlichen Kehrtwende liegt.


Lesen Sie das Inhaltsverzeichnis als PDF-Dokument

 

Lesen Sie dazu auch den Artikel »Schon jeder fünfte hat keine Freunde mehr «

aus DIE RHEINPFALZ.